15.07.2020 19:45

Fehlgeschlagener DrehFeuerwehr muss Tiktokerin aus Schaukel befreien

Eine 14-jährige Engländerin wollte eigentlich nur ein Video für Tiktok aufnehmen. Die Aktion endete allerdings mit einem Feuerwehreinsatz.

von
Dominique Zeier
1 / 7
Eine 14-jährige Tiktokerin hat sich für einen Videoclip in eine Kinderschaukel begeben.

Eine 14-jährige Tiktokerin hat sich für einen Videoclip in eine Kinderschaukel begeben.

Screenshot Youtube
Dort ist sie stecken geblieben.

Dort ist sie stecken geblieben.

Screenshot Youtube
Um sie zu befreien, musste die Polizei ausrücken.

Um sie zu befreien, musste die Polizei ausrücken.

Screenshot Youtube

Darum gehts

  • Ein 14-jähriges Mädchen wollte ein Tiktok-Video drehen.
  • Dabei blieb sie in einer Kinderschaukel stecken.
  • Ganze 90 Minuten musste sie in ihrer misslichen Lage ausharren.
  • Schliesslich kam ihr die Feuerwehr zur Hilfe.

Diesen Dreh hatte sich die 14-jährige Layani Maclean aus der englischen Stadt Faringdon (Oxfordshire) wahrscheinlich ganz anders vorgestellt. Eigentlich wollte das Mädchen nur ein Video für Tiktok aufnehmen. Dabei blieb sie aber rund 90 Minuten in einer Kinderschaukel stecken.

«Es war eine wirklich bizarre Situation», sagte Charlie Maclean (40), die Mutter des Mädchens. «Als meine Nachbarin anrief und mir davon erzählte, musste ich laut auflachen. Aber als ich Layani dann sah, wurde mir klar, dass es etwas ernster war, als ich ursprünglich angenommen hatte.»

Die Mutter versuchte allerdings vergeblich, ihre Tochter mithilfe von Schmiermitteln und Seife aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Schliesslich sah sie keinen anderen Ausweg mehr, als die Feuerwehr zu alarmieren. Diese war auch schnell vor Ort.

«Sie haben Schaukel-Witze erzählt»

Nachdem die Feuerwehrleute die Lage einige Augenblicke lang betrachtet und besprochen hatten, entschieden sie sich dazu, die Ketten, an welcher die Schaukel befestigt war, aus ihrer Verankerung zu lösen. Danach versuchten sie mit vereinten Kräften, die feststeckende Schaukel vom Mädchen abzulösen. Dieses klagte dabei immer wieder über Schmerzen.

«Die Feuerwehrleute haben eine fantastische Arbeit geleistet, auch wenn sie alle nur erdenklichen Schaukel-Witze erzählt haben», sagt die Mutter des Mädchens zu den Medien. Man habe ihr ausserdem versichert, dass dies nicht ihr erster und einziger Einsatz wegen eines solch seltsamen Grundes gewesen sei.

Die missliche Lage wurde auf Video aufgenommen:

Digital-Push

Wenn du den Digital-Push abonnierst, bis du über News und Gerüchte aus der Welt von Whatsapp, Snapchat, Instagram, Samsung, Apple und Co. informiert. Auch erhältst du Warnungen vor Viren, Trojanern, Phishing-Attacken und Ransomware als Erster. Weiter gibt es Tricks, um mehr aus deinen digitalen Geräten herauszuholen.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann «Einstellungen» und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «Digital» an – et voilà!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
1 Kommentar
Kommentarfunktion geschlossen

Realistin

16.07.2020, 06:47

Einfach mal noch ein paar Stunden stecken lassen. Das würde diesen Tiktokern Zeit geben zum nachdenken, zum Beispiel wie sinnvoll sie ihre Zeit verbringen, etc...