Publiziert

Vorderthal SZFeuerwehr muss verletzten Töfffahrer bergen

Ein Motorradfahrer stürzte am Sonntag in Vorderthal nach einer Kollision mit einem Auto 20 Meter einen Waldabhang hinunter. Er wurde nur leicht verletzt.

von
jil

Auf der Wägitalstrasse zwischen Siebnen und Vorderthal ist es zu einer Streifkollision zwischen einem Auto und einem Motorradfahrer gekommen. (Video: BRK News)

Bei einer Streifkollision zwischen einem Auto und einem Motorrad in Vorderthal SZ ist am Sonntagmittag der Motorradfahrer verletzt worden. Er stürzte rund 20 Meter einen Abhang hinunter und musste durch die Feuerwehr geborgen werden.

Der Unfall ereignete sich gegen 11.45 Uhr auf der Wägitalstrasse zwischen Siebnen und Vorderthal, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte. Nachdem sich ein bergwärts fahrendes Auto und ein in Richtung Siebnen fahrendes, entgegenkommendes Motorrad gestreift hatten, stürzte der 33-jährige Töffffahrer einen bewaldeten Abhang hinunter.

Nach der Bergung durch die Feuerwehr wurde er von der Rega mit unbestimmten, eher leichten Verletzungen in ein Spital geflogen. Der 53-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Die Unfallursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Die Wägitalstrasse war für rund vier Stunden gesperrt. (jil/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.