Brand in Gommiswald: Feuerwehr rettet Katze aus den Flammen
Aktualisiert

Brand in GommiswaldFeuerwehr rettet Katze aus den Flammen

Beim Brand eines Zweifamilienhauses in Gommiswald SG ist Sachschaden von einigen hunderttausend Franken entstanden. Die Rickenstrasse musste wegen der Löscharbeiten gesperrt werden.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs am Donnerstagmorgen waren die Bewohner des Hauses in Gommiswald, wie die Polizei mitteilte. Polizisten, die vor dem Haus eine Verkehrskontrolle durchführten, wurden kurz nach 8 Uhr auf das Feuer aufmerksam. Die Feuerwehr stand mit 50 Personen im Löscheinsatz.

Die Feuerwehrleute retteten eine Katze aus dem brennenden Gebäude. Das Tier erhielt vom Team des Rettungswagens eine Dosis Sauerstoff und wurde zu einem Tierarzt gebracht. Zur Klärung der Brandursache rückten Spezialisten des kriminaltechnischen Dienstes aus.

(sda)

Deine Meinung