Kreis 4: Feuerwehr rettet verirrte Entchen mit Drehleiter
Publiziert

Kreis 4Feuerwehr rettet verirrte Entchen mit Drehleiter

Mehrere Entenküken waren auf einem Fenstersims in etwa fünf Metern Höhe gestrandet, während die Mama unten auf der Strasse stand. Ein Fall für die Feuerwehr.

von
rom
1 / 2
Mit einer Drehleiter holte Schutz & Rettung Zürich am Sonntag, 7. Mai 2017, an der Kanzleistrasse mehrere Jungenten von einem Fenstersims.

Mit einer Drehleiter holte Schutz & Rettung Zürich am Sonntag, 7. Mai 2017, an der Kanzleistrasse mehrere Jungenten von einem Fenstersims.

Leser-Reporter
Ein Feuerwehrmann steckte die Tiere in eine Tiertransportbox.

Ein Feuerwehrmann steckte die Tiere in eine Tiertransportbox.

Leser-Reporter

Bei der Einsatzzentrale von Schutz & Rettung Zürich ging am Sonntag kurz vor 15 Uhr die Meldung ein, dass sich mehrere Entenjungen an der Kanzleistrasse auf dem Vordach eines Bürohauses in rund fünf Metern Höhe befinden und nicht mehr weggekommen. Die Entenmutter watschelte derweil auf der Strasse umher.

«Weil das Vordach schlecht zugänglich war, rückte die Berufsfeuerwehr aus», sagt Iris Schärer, Sprecherin von Schutz & Rettung. «Dank der Drehleiter konnte sie die Entenbabys rasch retten und unten der Mutter übergeben.»

Laut Schärer kommt es ab und an vor, dass die Feuerwehr Tiere nach einer Meldung aus einer misslichen Lage befreien muss.

Deine Meinung