Aktualisiert 08.01.2016 17:19

Hünenberg ZGFeuerwehr rückt zu Brand in Industriehalle aus

Im zugerischen Hünenberg ist in einem Industriegebäude ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Dutzend Einsatzkräften aus.

von
mme

Im Bösch in Hünenberg hat es am Freitagnachmittag gebrannt. Von weit her zu sehen war Rauch, der aus dem Dach einer Industriehalle stieg.

Laut Angaben der Zuger Polizei waren rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort, um den Brand unter Kontrolle zu bringen. Dies sei auch gelungen, hiess es auf Anfrage weiter. Um zum Brandherd vordringen zu können, mussten die Feuerwehrleute mit einem Bagger am Gebäude Fassadenelemente entfernen. Gleichzeitig bekämpften Atemschutztrupps die Flammen im Innern des Objekts.

Beim Brand wurde niemand verletzt. Über die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei zunächst noch keine Angaben machen. Die Brandursache steht noch nicht fest. Für die Spurensicherung wurde der Kriminaltechnische Dienst der Zuger Polizei aufgeboten, hiess es in einer Mitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.