Aktualisiert 02.09.2015 11:37

Konstanz (D)

Feuerwehrkommandant landet im Fischteich

Bei einem Bootsbrand im Konstanzer Hafen fuhr der Feuerwehrkommandant mit seinem Auto in einen Teich und wurde dabei gefilmt. Der Youtube-Clip ist ein Hit.

von
rar

Der Feuerwehrkommandant stellte sein Auto aus Versehen bei einem Einsatz in einen Fischteich des Sea Life.

Im Konstanzer Hafen brannte Mitte August eine Segeljacht und wurde von der Feuerwehr gelöscht. Wie der «Südkurier» schreibt, fuhr der Feuerwehrkommandant bei dem Einsatz sein Feuerwehrauto in einen Fischteich des Aquariums Sea Life. Erstaunt sahen die Passanten zu, wie das Einsatzfahrzeug heranpreschte, im Teich landete und der Kommandant ausstieg. Ein Passant filmte den Zwischenfall und postete ihn auf Youtube wo er mittlerweile mehrere zehntausend Mal angesehen wurde.

«Dachte, Pflanzen gehören zu Wiese»

Kommandant Klaus-Dieter Quintus sieht den Vorfall nicht so dramatisch: «Ich bin auf der Strasse vorgefahren und wollte parkieren. Da auf der linken Seite schon Einsatzfahrzeuge standen, habe ich mich für die andere Seite entschieden.» Dort war aber statt einem Parkplatz der Fischteich. «Ich habe gedacht, die Pflanzen gehören zu einer Wiese und habe nicht mehr an den Weiher gedacht», so Quintus.

Das Feuerwehrauto konnte mit Hilfe von zwei Paletten aus dem Weiher gefahren werden und habe «keinen Kratzer» davongetragen. Auch den Fischen sei nichts passiert. Der Zwischenfall hatte laut der Konstanzer Feuerwehr keinen Einfluss auf den Löscheinsatz.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.