Aktualisiert 14.07.2012 14:42

Dreister DiebFeuerwehrmann während Löschen bestohlen

Diesen Einsatz vergisst ein Aargauer Feuerwehrmann nicht so rasch. Während er einen Brand bekämpft, wird ihm das Portemonnaie gestohlen. Der Dieb wird schon kurz darauf geschnappt.

von
rme

Das Haupt- wurde für einen Feuerwehrmann im aargauischen Rekingen zum Nebenthema. Gemeinsam mit Kollegen war er am frühen Samstagmorgen ausgerückt, um ein Feuer in einer Lagerhalle zu löschen. Dies gelang den Männern, wobei dennoch ein Sachschaden in Millionenhöhe entstand. In der Halle war unter anderem Aluminiumoxid gelagert, das zur Herstellung von künstlichen Saphirkristallen für Uhren benötigt wird.

Dass der Feuerwehrmann auf dem Weg zum Einsatz alles stehen und liegen liess, nutzte in der Zwischenzeit ein Dieb schamlos aus. Er klaute das Portemonnaie des Feuerwehrmanns aus dessen Auto. Doch die Polizei kam dem Langfinger rasch auf die Schliche. Schon kurz nach dem Diebstahl stellte sie das Portemonnaie bei einem 18-jährigen Tunesier in der Asylbewerberunterkunft in Rekingen sicher.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.