Aktualisiert 21.02.2020 08:29

Hasle LU

Feuerwehrmann wird bei Brand verletzt

In einem Wohnhaus in Hasle ist ein Kaminbrand ausgebrochen. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten verletzt.

von
gwa
1 / 4
In einem Wohnhaus in Hasle LU ist ein Kaminbrand ausgebrochen. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehmann verletzt.

In einem Wohnhaus in Hasle LU ist ein Kaminbrand ausgebrochen. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehmann verletzt.

Luzerner Polizei
Das betroffene Haus steht im Gebiet Chreien.

Das betroffene Haus steht im Gebiet Chreien.

map.geo.admin.ch
Die Branddetektive der Luzerner Polizei klären die Brandursache ab.

Die Branddetektive der Luzerner Polizei klären die Brandursache ab.

Keystone/urs Flueeler

Bei der Luzerner Polizei ging der Notruf am Donnerstag gegen 11.45 Uhr ein: In Hasle, genauer im Gebiet Chreien, sei in einem Wohnhaus ein Kaminbrand ausgebrochen. Nur kurze Zeit später stand das Vordach des Hauses in Flammen, «begünstigt mutmasslich auch durch einen starken Wind», wie es in der Polizeimeldung heisst.

Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann verletzt. Er konnte von der Ambulanz vor Ort medizinisch betreut werden und musste nicht ins Spital. Am Haus entstand durch den Brand beträchtlicher Sachschaden.

Die Brandursache ist noch unklar und wird von den Branddetektiven der Luzerner Polizei ermittelt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Entlebuch-Hasle und Schüpfheim mit rund 80 Leuten.

Fehler gefunden?Jetzt melden.