Keine Schmerzen mehr: Feuz trainiert wieder auf Schnee
Aktualisiert

Keine Schmerzen mehrFeuz trainiert wieder auf Schnee

Beat Feuz kann wieder beschwerdefrei trainieren. Ob der Schweizer jedoch ins Trainingslager nach Argentinien reisen wird, ist unklar.

Beat Feuz hat sich von seinen Kniebeschwerden, die in der letzten Woche zum Abbruch des Trainingslagers in Zermatt geführt hatten, gut erholt. Am Montag und Dienstag trainierte der Emmentaler erstmals wieder auf Schnee. Gruppentrainer Sepp Brunner zog ein positives Fazit: «Beat Feuz konnte nahezu beschwerdefrei trainieren; das Knie hat der Belastung standgehalten. Insbesondere auf einfachem Terrain ging das Fahren sehr gut.»

Die Therapie am linken Knie wird in den kommenden Tagen fortgesetzt. Über die Teilnahme am Trainingslager in Argentinien wird in Absprache mit Trainern und Ärzten erst kurz vor dem Abflug am 16. August entschieden. Brunner ist jedoch zuversichtlich: «Wenn Beat weiterhin so gut auf die Therapie anspricht, sollte einer Teilnahme am Südamerika-Camp nichts im Wege stehen.» (si)

Deine Meinung