Aktualisiert 02.09.2006 05:30

Fidel Castro wieder im Fernsehen

Fidel Castro kommt offenbar nicht ohne Bildschirmpräsenz aus. Gestern Abend sendete das kubanische Fernsehen sehr private Bilder des Revolutionsführers in seinem Krankenbett.

Castro zeigte sich in seinem Krankenbett, an seiner Seite waren sein Bruder Raul und der venezolanische Präsident Hugo Chávez. Chávez besuchte Castro auf dem Rückweg einer zehntägigen Reise, die ihn nach China, Malaysia, Syrien und Angeola geführt hatte.

Er hatte den erkrankten Präsidenten bereits am 13. August besucht. Fidel Castro hatte Ende Juli wegen einer schweren Darmoperation erstmals seit 47 Jahren die Macht vorübergehend an seinen fünf Jahre jüngeren Bruder abgegeben.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.