Aktualisiert 19.11.2007 20:33

Fiese Tat: Katzen in Müllsack entsorgt

Eine lange Tanznacht in Bern endete letzten Samstagmorgen für Julian Bajramovic mit einem herzzerreissenden Fund.

«Vor meinem Auto lag ein schwarzer 35-Liter-Ghüdersack, der sich bewegte», erzählt der 20-Jährige aus Bethlehem. Ein mulmiges Gefühl sei in ihm aufgekommen. Als der Nachtschwärmer ein Miauen hörte, öffnete er den Sack vorsichtig und fand darin zwei kleine Büsi. «Dass jemand einfach so zwei Katzen entsorgt hat, machte mich unglaublich wütend», sagt Bajramovic. Darum nahm er die beiden Kätzchen mit nach Hause, fragte mitten in der Nacht bei der Schwiegermutter nach passendem Futter und brachte die beiden Tigerchen später ins Tierheim Oberbottigen. Hier warten die gesunden, etwa ein halbes Jahr jungen Katzen nun auf ein neues Zuhause.

ewi

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.