Stadt Zürich: Fifa kauft Hotel Ascot am Tessinerplatz
Aktualisiert

Stadt ZürichFifa kauft Hotel Ascot am Tessinerplatz

Das Viersternehotel Ascot beim Bahnhof Enge ist seit Dienstag im Besitz des Weltfussballverbands Fifa. Damit erhoffe man sich Synergien mit dem künftigen Museumsbetrieb.

von
wed
Ab sofort gehört das Vier-Sterne-Hotel Ascot am Zürcher Tessinerplatz dem Weltfussballverband Fifa.

Ab sofort gehört das Vier-Sterne-Hotel Ascot am Zürcher Tessinerplatz dem Weltfussballverband Fifa.

Mit der Eröffnung des Fifa World Football Museum am Tessinerplatz im Januar 2016 erwartet die Fifa viele Besucher und damit zahlreiche neue Hotelgäste für die Stadt Zürich. Gemäss einer Mitteilung des Weltfussballverbands habe man sich aus diesem Grund dazu entschlossen, das Hotel Ascot per sofort zu übernehmen, dass sich ebenfalls am Tessinerplatz befindet. Mit dem Hotelkauf erhofft sich die Fifa vielversprechende Synergien mit dem Museumsbetrieb.

Der operative Betrieb des 1954 erbauten Hotels Ascot wird nahtlos weitergeführt. Mit dem bisherigen Hoteldirektor Christian Frei wurde zudem eine mehrjährige Zusammenarbeit vereinbart. Mit dem Erwerb des Hotels bekräftigte die Fifa ihr Bekenntnis zum Standort Zürich und zum Quartier Enge, wie es in einer Mitteilung heisst.

Deine Meinung