Luzern, Aargau, Bern: Filet-Diebe klauen 124 Kilo Fleisch für 9000 Franken
Publiziert

Luzern, Aargau, BernFilet-Diebe klauen 124 Kilo Fleisch für 9000 Franken

Gleich kiloweise haben drei Männer in mehreren Kantonen Fleisch gestohlen. Die Luzerner Polizei konnte die drei Täter dingfest machen.

von
Gianni Walther
1 / 4
Mindestens 124 Kilogramm Fleischsollen drei Männer in den Kantonen Luzern, Aargau und Bern gestohlen haben.

Mindestens 124 Kilogramm Fleischsollen drei Männer in den Kantonen Luzern, Aargau und Bern gestohlen haben.

Luzerner PolizeiL
Im vergangenen Juni wurden die drei mutmasslichen Täter in Nottwil LU (Bild) festgenommen.

Im vergangenen Juni wurden die drei mutmasslichen Täter in Nottwil LU (Bild) festgenommen.

Wikipedia/ Krol:k
Das personal in einem Lebensmittelgeschäft hatte die Luzerner Polizei alarmiert. Diese konnte die drei Männer ferstnehmen.

Das personal in einem Lebensmittelgeschäft hatte die Luzerner Polizei alarmiert. Diese konnte die drei Männer ferstnehmen.

KEYSTONE

Darum gehts

  • Drei Männer haben in mehreren Lebensmittelgeschäften Fleisch gestohlen.
  • Die Luzerner Polizei konnte die mutmasslichen Täter festnehmen.
  • 23 Fleischdiebstähle in den Kantonen Luzern, Aargau und Bern konnten den Männern nachgewiesen werden.
  • Insgesamt haben sie mindestens 124 Kilogramm Fleisch im Wert von rund 9000 Franken gestohlen.
  • Die Behörden gehen davon aus, dass das Fleisch weiterverkauft worden ist.

Fast zwei Dutzend Mal haben sie zugeschlagen: Die Luzerner Polizei hat drei mutmassliche Diebe festgenommen, die in mehreren Geschäften Fleisch gestohlen haben. «Die Männer haben seit Dezember 2019 in verschiedenen Lebensmittelgeschäften teures Qualitätsfleisch entwendet», teilte die Luzerner Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Teilweise seien die Ladendiebstähle von Überwachungskameras aufgezeichnet worden. Im vergangenen Juni konnten die drei Filetdiebe nach einem Diebstahlversuch in einem Geschäft in Nottwil LU festgenommen werden. Das Personal hatte die Polizei alarmiert, wie es auf Anfrage bei der Staatsanwaltschaft heisst. Die drei Diebe hat die Polizei während der Flucht festnehmen können.

Insgesamt 23 Fleisch-Diebstähle konnten den drei Tätern nachgewiesen werden. Dabei haben sie in den Kantonen Luzern, Aargau und Bern mindestens 124 Kilogramm Fleisch gestohlen. Gesamtwert: Rund 9000 Franken.

Die Männer sind zwischen 32 und 40 Jahre alt und stammen aus Rumänien, heisst es weiter. Zwei Diebe hätten sich illegal in der Schweiz aufgehalten. Die Strafuntersuchungsbehörden gehen davon aus, dass die mutmasslichen Täter das Fleisch weiterverkauft haben.

Deine Meinung