Basel: Film über YB-Frust läuft in Basler Kinos an
Aktualisiert

BaselFilm über YB-Frust läuft in Basler Kinos an

Seit gestern läuft im Pa­thé Küchlin der Dokumentarfilm «Meisterträume – eine Berner Fussballgeschichte».

von
hys
Der Dokumentarfilm «Meisterträume – eine Berner Fussballgeschichte» rollt den YB-Frust der vergangenen Saison neu auf.

Der Dokumentarfilm «Meisterträume – eine Berner Fussballgeschichte» rollt den YB-Frust der vergangenen Saison neu auf.

Er begleitet die Young Boys in der letzten Saison bis zum bitteren Ende, als sie den als sicher geglaubten Titel gegen den FCB verloren. «Für mich ein Dilemma: Der Fan in mir wollte den Titel, rein filmisch gesehen war das Scheitern aber interessanter», so Filmemacher Norbert Wiedmer, der als Junior selber bei YB gekickt hat. Der Film sei aber auch etwas für Nicht-YB-Fans: «Gerade der FC Basel schwebt immer wie ein bedrohlicher Geist über allem.» Abseits des Feldes habe er aber eine gewisse Sympathie zwischen den Vereinen gespürt, so der Regisseur. So sei FCB-Vize Bernhard Heusler auch mal in der YB-Kabine erschienen. Der Film ist auch als DVD erhältlich. «Vielleicht benutzt ihn ja Thorsten Fink mal als Motivationshilfe für eine nächste Finalissima», lacht Wiedmer. (hys/20 Minuten)

Deine Meinung