Filmfestival mit Live-Soundtracks

Aktualisiert

Filmfestival mit Live-Soundtracks

Die 8. Ausgabe des Filmfestivals Volts&Visions bietet vom 18. bis 28. Januar ausgefallene Highlights.

Auf dem Programm steht etwa «Lost in Translation» mit passenden Duftkarten fürs Publikum. Auch über die Leinwand flimmern die Filme «Fahrenheit 451», «Zazie dans le métro» und «Les liaisons dangereuses», die von DJs oder einer Live-Band begleitet werden. Zudem wird «Flash Gordon» live auf Schweizerdeutsch synchronisiert gezeigt.

Deine Meinung