Bottmingen BL: Filmreife Flucht endete in U-Haft
Aktualisiert

Bottmingen BLFilmreife Flucht endete in U-Haft

Zwei Einbrecher sind nach einer filmreifen Flucht am Mittwochabend in Bottmingen verhaftet worden. Ein dritter konnte entkommen. Einer der Täter zog sich unterwegs Verletzungen zu, die eine Spitaleinweisung nötig machten.

Aufmerksame Anrufende meldeten der Polizei Einbrüche abends um halb elf Uhr. Mehrere Patrouillen rückten darauf samt Diensthund an die mutmasslichen Tatorte Blumenstrasse in Binningen und die rund 600 Meter entfernte Birsigstrasse in Bottmingen aus.

Das Trio liess sich nicht einfach so festnehmen, sondern wehrte sich zunächst mit Pfefferspray gegen die Beamten und rannte davon. Einer kam nicht weit und wurde in einem Garten an der Birsigstrasse erwischt. Die beiden anderen flüchteten in Richtung Oberwil weiter.

Flucht durch den Bach

Die nächtliche Verfolgungsjagd führte darauf unter anderem durch den Birsig. Im Bach wurde ein zweiter Täter geschnappt. Er hatte sich auf der Flucht wohl bei einem Sturz verletzt; mit Brüchen an Ellbogen und Handgelenk wurde er hospitalisiert.

Die weitere Fahndung nach dem dritten Einbrecher verlief ergebnislos. Die beiden Verhafteten sind angeblich 27 und 31 Jahre alte Kosovaren mit Wohnsitz im Elsass; sie sitzen in Untersuchungshaft. Ermittlungen laufen auch, ob die beiden noch für weitere Delikte in Frage kommen.

(sda)

Deine Meinung