Auslosung des Spielplans: Filmreifer Abgang von Inlers Boss

Aktualisiert

Auslosung des SpielplansFilmreifer Abgang von Inlers Boss

Neapel-Boss Aurelio de Laurentiis präsentiert seine Spieler gerne mit besonderen Aktionen. Jetzt sorgte der Chef von Gökhan Inler selber für eine dramatische Szene.

von
pbt

Unzufrieden mit der Auslosung des Spielplans der Serie A braust Aurelio de Laurentis wutentbrannt davon. (Quelle: YouTube)

Bei der Präsentation von Gökhan Inler in Neapel musste der Schweizer Nati-Captain auf Geheiss von Präsident Aurelio de Laurentiis eine Löwenmaske anziehen. Nun hatte der 62-jährige Boss selber einen grossen Auftritt, beziehungsweise Abgang.

De Laurentiis sorgte bei der Auslosung des Spielplans der Serie A für einen Eklat vor laufenden Kameras. Weil ihm die Termine der Topspiele seiner Mannschaft nicht passten, stürmte De Laurentiis wüst schimpfend aus der Live-Sendung des italienischen Fernsehens. Nach den Champions-League-Partien wünschte sich De Laurentiis keine schweren Aufgaben. Doch als es Milan und Inter wurden, platzte ihm der Kragen. «Das ist ein Riesen-Schei… Ich schäme mich, Italiener zu sein. Ich will meine Staatsbürgerschaft ablegen.»

Draussen hielt er einen zufällig vorbeifahrenden Motorroller-Fahrer an und brauste mit ihm davon. «Ohne Helm», bemerkte die «Gazzetta dello Sport» süffisant über den filmreifen Abgang des «Presidente». Von grossen Szenen versteht De Laurentiis etwas. Der Napoli-Präsident ist schliesslich im Hauptberuf Filmproduzent.

Deine Meinung