SMI: Finanzwerte sorgten für anhaltend freundliche Stimmung
Aktualisiert

SMIFinanzwerte sorgten für anhaltend freundliche Stimmung

Grossbanken und andere Finanzwerte haben an der Schweizer Börse zusammen mit Industriewerten für anhaltend freundliche Stimmung gesorgt. Das Blue-Chips-Barometer SMI kletterte erstmals seit vier Monaten über 5.500 Punkte, konnte das Niveau allerdings nicht halten.

Der Swiss Market Index (SMI) überquerte die psychologisch wichtige Marke von 5.500 Zählern teils deutlich. Der Tageshöchstwert lag bei 5.524,44 Punkten. Bei Börsenschluss stand der SMI mit 5.498,8 Zählern immerhin 1,17 Prozent höher als am Vorabend. Bei den Finanzwerten legten vor allem Swiss Re und UBS zu, nämlich um 5,38 beziehungsweise 4,09 Prozent. Credit Suisse verbesserte sich um 1,93 Prozent. Ausserhalb des Finanzsektors avancierten Swatch um 4,93, Holcim um 4,85 und Adecco um 4,46 Prozent. Kursgewinne von mehr als drei Prozent buchten ABB und Nobel Biocare .

An ausländischen Aktienmärkten kletterten die Indizes in unterschiedlichem Ausmass: in Frankfurt um 2,22, in Paris um 0,9 und in London um 0,8 Prozent. Zuvor hatte sich in Japan der Nikkei-Index um 2,8 Prozent verbessert. In New York stand der Dow-Jones-Index ausgewählter Industriewerte am Mittag (Ortszeit) um 0,2 Prozent im Plus. (dapd)

Deine Meinung