Aktualisiert 12.01.2012 11:11

«Fingerlänge = Penisgrösse?»

Tom (12) möchte wissen, ob ein Zusammenhang besteht zwischen der Fingerlänge und der Penisgrösse.

Frage von Tom (12) an Doktor Sex: Bei uns in der Schule geht es oft um die Frage: wer hat den Grössten. Neulich hat einer behauptet, dass man an der Länge des Mittelfingers die Penislänge ablesen könne. Ich glaube, dass das ein Märchen ist. Trotzdem: Gibt es Körperteile, die wirklich etwas über die Penislänge aussagen?

Antwort von Doktor Sex:

Lieber Tom.

Vergiss es! Keine seriöse Studie konnte bisher solche Zusammenhänge nachweisen. Weder Schuhgrösse noch Nasenlänge oder Augenabstand sagen etwas über die Dimensionen des Penis aus. Dennoch hält sich das Gerücht hartnäckig, dass es solche Verbindungen gibt.

Hast du gewusst, dass auch der schlaffe Penis keine Rückschlüsse auf seine maximal mögliche Grösse bei einer Erektion zulässt? So genannte Blutpenisse sind nämlich im schlaffen Zustand relativ klein und können bei einer Erektion auf ein Mehrfaches ihrer ursprünglichen Grösse anschwellen. Fleischpenisse hingegen, haben bereits im schlaffen Zustand schon fast ihre maximale Ausdehnung und werden bei einer Erektion eigentlich nur noch hart.

Egal ob Fleisch- oder Blutpenis: beim Sex spielt die Penislänge eine untergeordnete Rolle. Die Klitoris, deren Stimulation beim weiblichen Orgasmus zentral ist, befindet sich nämlich ausserhalb des Körpers. Und dann ist sexuelle Befriedig auch nicht nur abhängig von Geschlechtsverkehr und Orgasmus.

Weitere Infos im Netz

Fehler gefunden?Jetzt melden.