Brand: Finnisches Spital in Flammen
Aktualisiert

BrandFinnisches Spital in Flammen

170 Patienten sind wegen eines Brandes aus dem Universitätsspital der finnischen Stadt Turku evakuiert worden.

Wie der Rundfunksender YLE berichtete, mussten drei Mitarbeiter der Klinik wegen Rauchvergiftungen behandelt werden. Die Evakuierung der Kranken bei zum Teil heftiger Rauchentwicklung habe dreieinhalb Stunden gedauert, hiess es weiter. Nach den Rundfunkangaben löste ein Kabelbrand das Feuer im Hauptgebäude des Krankenhauses aus, in dem unter anderem die Notaufnahme und die neurochirurgische Station untergebracht sind. (sda)

Deine Meinung