Aktualisiert

Auf GC, St. Gallen und ThunFiorentina, Spartak und Partizan warten

GC, Thun und St. Gallen kennen ihre Gegner für die Playoffs der Europa Leauge: Die Hoppers treffen auf Fiorentina, St. Gallen kriegt es mit Spartak Moskau und Thun mit Partizan Belgrad zu tun.

von
als

Die Schweizer Klubs erhalten harte Brocken vorgesetzt, wenn sie in die Europa-League-Gruppenphase vorstossen wollen. GC trifft auf Fiorentina, St. Gallen auf Spartak Moskau, Thun auf Partizan Belgrad.

Den zumindest finanziell attraktivsten Gegner erhielt GC zugelost. Nach dem Out in der Champions-League-Qualifikation bekommt es das Team von Michael Skibbe zuerst daheim mit dem Serie-A-Klub Fiorentina zu tun.

Die «Viola» belegte in der letzten Saison, zwei Punkte hinter Milan, den vierten Rang. Einen Spieler kennt Skibbe aus seinen Zeiten als Bundesliga-Trainer besonders gut: Seit diesem Sommer spielt der deutsche Internationale Mario Gomez in Florenz.

Schwerer Gegner auch für FCSG

St. Gallens Gegner Spartak Moskau führt nach vier Runden die russische Meisterschaft an, die letzte Saison schloss die Mannschaft von Trainer Waleri Karpin auf dem vierten Rang ab. Dem 12-fachen Sowjet-Meister und 9-fachen russischen Champion fehlen zwar die ganz grossen Namen, der Kaderwert beläuft sich aber trotzdem auf 120 Millionen Euro. Das ist zehnmal mehr als beim FC St. Gallen. Der bekannteste Name im Team der Russen ist derjenige des Schweden Kim Källström.

Der Thuner Konkurrent, der serbische Meister Partizan Belgrad, fiel nach dem Ausscheiden in der Champions-League-Qualifikation gegen Basels Gegner Ludogorez Rasgrad einen Wettbewerb tiefer. Die Thuner Arena wird wohl ausverkauft sein.

Die Hinspiele in den Playoffs zur Europa League finden am 22., die Rückspiele am 29. August statt. Nur Thun geniesst im Rückspiel Heimvorteil.

Auslosung Europa League.Play-offs:

St. Gallen - Spartak Moskau

Grasshoppers - Fiorentina

Partizan Belgrad - Thun

Tschernomorez Odessa (Ukr) - Skenderbeu (Alb)

Maccabi Tel Aviv - PAOK Saloniki (Grie)

Molde (No) - Rubin Kasan (Russ)

Vojvodina Novi Sad (Ser) - Sheriff Tiraspol (Mol)

Trabzonspor (Tür) - Kukesi (Alb)

Esbjerg (Dä) - Saint-Etienne

Maccabi Haifa (Isr) - Astra Giurgiu (Rum)

Udinese - Slovan Liberec (Tsch)

Dinamo Tiflis - Tottenham Hotspur

Estoril Praia (Por) - Pasching (Ö)

Nomme Kalju (Est) - Dnjepr Dnejpropetrowsk (Ukr)

Kuban Krasnodar (Russ) - Feyenoord Rotterdam

Zulte Waregem (Be) - APOEL Nikosia (Zyp)

Rapid Wien - Dila Gori (Geor)

Tromsö (No) - Besiktas Istanbul*

Pandurii Targu Jiu (Rum) - Braga (Por)

Apollon Limassol (Zyp) - Nice

Aktobe (Kas) - Dynamo Kiew

Swansea City - Petrolul Ploiesti (Rum)

Atromitos (Grie) - Alkmaar (Ho)

Hafnarfjördur (Isl) - Genk (Be)

Elfsborg Boras (Sd) - Nordsjaelland (Dä)

Slask Breslau (Pol) - FC Sevilla

RB Salzburg - Zalgiris Vilnius (Lit)

Karabach Agdam (Kas) - Eintracht Frankfurt

FK Minsk - Standard Lüttich (Be)

Jablonec (Tsch) - Betis Sevilla

Rijeka (Kro) - VfB Stuttgart

(als/si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.