Alisson ist Götti: Firmino lässt sich im eigenen Pool taufen
Aktualisiert

Alisson ist GöttiFirmino lässt sich im eigenen Pool taufen

Der Liverpool-Star Roberto Firmino hat sich als 28-Jähriger taufen lassen. Sein Teamkollege Alisson Becker ist Götti und tauchte Firmino unter.

von
lai

Firmino wird getauft und bricht in Tränen aus. (Video: Instagram/roberto_firmino)

Die Tränen fliessen bei Roberto Firmino. Soeben hat sich der 28-jährige Liverpool-Star taufen lassen. Die emotionale Zeremonie fand im Pool bei ihm zuhause statt. «Ich gebe dir meine Niederlagen und gebe dir meine Siege. Mein grösster Titel ist deine Liebe, Jesus», postete der Brasilianer am Mittwoch zusammen mit einem Video seiner Taufe auf Instagram.

Auch Teamkollege Alisson Becker musste weinen. Der Goalie darf Götti von Firmino sein und half mit, ihn bei der Taufe unterzutauchen. Alisson gilt als sehr gläubig und bekennt sich zur Hillsong Church. Nun kommt also auch sein Teamkollege der Freikirche immer näher.

Bewusste Entscheidung

Dass Firmino sich erst als 28-Jähriger taufen lässt, ist nicht ungewöhnlich. Vor allem in Freikirchen ist es üblich, dass man sich als Erwachsener auf diese Weise bewusst zum Glauben entscheidet.

Nach der Zeremonie umarmte Firmino seine Frau Larissa Pereira und zeigte sich äusserst gerührt. Beim Stürmer läuft es derzeit also nicht nur beruflich – am Samstag schoss er Liverpool zum 1:0-Sieg gegen Tottenham und liegt mit den «Reds» auf Meisterkurs – , sondern auch privat rund.

Deine Meinung