Aktualisiert

Spezieller FundFischer findet Dildo in Fisch-Magen

Damit hat der norwegischer Fischer Björn Frilund nicht gerechnet: Beim Ausnehmen eines Fisches kam ein Sexspielzeug zum Vorschein.

Machte einen ungewöhnlichen Fund: Björn Frilund

Machte einen ungewöhnlichen Fund: Björn Frilund

Einen ungewöhnlichen Fang hat ein norwegischer Fischer an Land gezogen: Im Magen eines von ihm gefangenen Kabeljaus entdeckte er einen Dildo. Björn Frilund wurde neugierig, als er den seltsam verformten Bauch des sechs Kilo schweren Fisches bemerkte, wie er am Freitag der Nachrichtenagentur AFP erzählte. Auch das norwegische Blatt «Fiskeribladet Fiskaren» berichtete darüber.

Als er das Tier filetierte, kamen erst zwei Heringe zum Vorschein - und dann das orangefarbene Sexspielzeug. «Ich wusste ja, dass Kabeljaue so ungefähr alles vertilgen, aber damit hätte ich nicht gerechnet», kommentierte der 64-Jährige.

«Das ist ungefähr so wahrscheinlich, wie dass einem ein Meteorit auf den Kopf fällt.» Frilunds Sohn Marius fotografierte den seltsamen Fund. Frilund vermutete, dass der Fisch den ungefähr 15 Zentimeter langen Dildo mit einem Tintenfisch verwechselt und deshalb gefressen hatte. (sda)

Deine Meinung