Uster: Fischer konnte sich über Wasser halten
Aktualisiert

UsterFischer konnte sich über Wasser halten

Ein Fischer hat gestern Morgen auf seinem Boot das Gleichgewicht verloren und ist in den 6 Grad kalten Greifensee gefallen.

Nachdem sich der 61-Jährige fast eine halbe Stunde lang an seinem Boot festgeklammert hatte, rettete ihn ein Berufskollege, der zufällig in der Nähe war. Der Verunglückte erlitt eine starke Unterkühlung und wurde mit dem

Rega-Helikopter ins Spital geflogen. Er befindet sich ausser Lebensgefahr.

Deine Meinung