Fischspiesse mit Erdbeer-Koriander-Salsa
Aktualisiert

Fischspiesse mit Erdbeer-Koriander-Salsa

Hauptgericht für 4 Personen

von
jne
Rezept & Bild Saisonküche

Zutaten

2 Peperoncini, z. B. gelb, grün

2 cm Ingwer, ca. 20 g

2 Knoblauchzehen

? Bund Koriander

1 Frühlingszwiebel

2 Limetten

300 g Erdbeeren

1 EL Zucker

4 EL Olivenöl

2 EL Aceto balsamico bianco

Salz, Pfeffer

600 g Seeteufelfilet

Zubereitung

1. Peperoncini längs halbieren, ent­kernen und in Streifen schneiden. Ingwer, Knoblauch, Koriander und Frühlingszwiebel separat hacken. Von der Hälfte der Limetten Schale fein ab­reiben und Limette auspressen. ⅔ der Erdbeeren mit Zucker pürieren, Rest in Würfelchen schneiden.

2. In einer Pfanne die Hälfte des Öls ­erhitzen. Ingwer und Knoblauch dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten dünsten. Limettensaft, -schale und pürierte Erdbeeren dazugeben. Aufkochen. Pfanne vom Herd ziehen und Erdbeermasse etwas abkühlen ­lassen. Peperoncinistreifen, Erdbeerwürfelchen, Zwiebel, Koriander und Balsamico dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Fisch in Würfel à ca. 2 cm schneiden. Auf Spiesse stecken. Mit Salz und ­Pfeffer würzen. Im restlichen Öl 5 Minuten rundum braten. Fischspiesse mit Erdbeer-Salsa anrichten. Restliche Limette vierteln und dazuservieren.

TIPP Dazu passt Couscous oder Salat.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Pro Person ca. 24 g Eiweiss, 13 g Fett, 9 g Kohlenhydrate, 250 kcal

Deine Meinung