250 Feuerwehrleute im Einsatz - Flammen ausser Kontrolle - 1500 Hektar Wald auf Teneriffa brennen
Publiziert

250 Feuerwehrleute im Einsatz Flammen ausser Kontrolle - 1500 Hektar Wald auf Teneriffa brennen

Im Süden der spanischen Insel Teneriffa brennt eine Waldfläche, so gross wie 2000 Fussballfelder. Fünf Helikopter, ein Löschflugzeug und über 250 Feuerwehrleute versuchen, die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

von
Karin Leuthold
1 / 7
Der Rauch trübt den Himmel über Arico auf Teneriffa. Seit dem 20. Mai 2021 wütet dort ein Brand, der 1500 Hektar Wald zerstört hat.

Der Rauch trübt den Himmel über Arico auf Teneriffa. Seit dem 20. Mai 2021 wütet dort ein Brand, der 1500 Hektar Wald zerstört hat.

20min/News-Scout
Fünf Helikopter und ein Löschflugzeug konnten die Flammen bis anhin nicht unter Kontrolle bringen. 

Fünf Helikopter und ein Löschflugzeug konnten die Flammen bis anhin nicht unter Kontrolle bringen.

AFP
Über 250 Feuerwehrleute stehen im Einsatz.

Über 250 Feuerwehrleute stehen im Einsatz.

REUTERS

1500 Hektar Wald in Arico auf Teneriffa sollen den Flammen bereits zum Opfer gefallen sein. Seit Donnerstagmorgen kämpfen über 250 Feuerwehrmänner gegen einen Brand im Süden der spanischen Insel. Trotz aller Anstrengungen und dem Einsatz von fünf Helikoptern und einem Löschflugzeug konnten sie die Flammen zunächst nicht unter Kontrolle bringen.

Wie die Zeitung El Pais berichtet, bedroht das Feuer den Nationalpark Teide. Da es sich aber mehrere Kilometer von den nächstgelegenen Bevölkerungszentren entfernt ausbreitet, waren bislang keine Evakuierungen nötig.

Löschflugzeug nimmt Wasser aus dem Meer auf und hebt wieder ab

Die Feuerwehr stehe Tag und Nacht im Einsatz, schreibt die Zeitung El Mundo. Sollte es den Einsatzkräften nicht gelingen, die Flammen bald zu löschen, sollen bis Samstag zwei weitere Löschflugzeuge zum Einsatz kommen. Auf Twitter ist ein Video zu sehen, wie eines der Löschflugzeuge Wasser aus dem Meer aufnimmt, ohne auf dem Wasser zu landen. Dann hebt der Flieger wieder ab.

Das ist der erste Brand im Jahr 2021. Jeden Sommer lösen starke Trockenheit, heftiger Wind und Temperaturen von mehr als 30 Grad auf den Kanarischen Inseln verheerende Waldbrände aus.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input auf Whatsapp!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung