Aktualisiert 16.01.2014 14:19

Flammkuchen mit Pouletstreifen

Hauptgericht für 4 Personen

Rezept & Bild Saisonküche

Zutaten

400 g Crème fraîche

Salz, Pfeffer

2 Prisen geriebene Muskatnuss

2 rote Zwiebeln

2 Pouletschnitzel à ca. 120 g

2 TL Curry

? Bund Schnittlauch

Mehl zum Auswallen

3 EL Olivenöl

Teig

300 g Vollkornmehl

2 TL Salz

1 TL Zucker

40 g Hefe

2 dl Wasser, lauwarm

1 EL Olivenöl

Zubereitung

1. Für den Teig Mehl, Salz und Zucker mischen. Hefe im Wasser auflösen und zum Mehl geben. Öl zugeben. Alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort um das Doppelte aufgehen lassen.

2. Crème fraîche mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Poulet mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Schnittlauch fein schneiden.

3. Backofen auf 220 °C vorheizen. Pro Person und Flammkuchen ca. 150 g Teig auf wenig Mehl dünn auswallen. Auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Mit Crème fraîche bestreichen. Zwiebeln darauf verteilen. Flammkuchen im Ofen ca. 10 Minuten knusprig backen.

4. Inzwischen Poulet in einer Bratpfanne im Öl durchbraten. In dünne Streifen schneiden und mit Schnittlauch auf die Flammkuchen verteilen.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten + ca. 30 Minuten gehen lassen

Pro Person ca. 26 g Eiweiss, 51 g Fett, 52 g Kohlenhydrate, 760 kcal

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.