Flanieren und verweilen – endlich ist der Frühling da
Aktualisiert

Flanieren und verweilen – endlich ist der Frühling da

Aus dem tiefen Winter in den herrlichsten Frühling – und das fast über Nacht.

Nachdem am Samstag in weiten Teilen der Innerschweiz Schnee gefallen ist, genossen die Luzerner gestern den zweiten Frühlingstag. Bei Temperaturen von gegen zehn Grad zog es viele an die frische Luft.

Bereits waren die ersten Strassencafés geöffnet. Und glaubt man den Wetterfröschen, so steigen die Temperaturen bis Sonntag auf 22 Grad.

Deine Meinung