Aktualisiert 31.03.2010 12:09

Creative Suite 5

Flash fürs iPhone

Bislang laufen keine Flash-Anwendungen auf Apples Smartphone, was für iPhone-Besitzer ärgerlich ist. Adobe will dieses Manko nun beheben.

von
mbu
Mit Creative Suite 5 will Adobe eine Software anbieten, die Flash-Anwendungen auch fürs iPhone verständlich macht.

Mit Creative Suite 5 will Adobe eine Software anbieten, die Flash-Anwendungen auch fürs iPhone verständlich macht.

Apples Smartphone versteht kein Flash, was für iPhone-Besitzer bedeutet, dass sich zahlreiche animierte Websites und Videos nicht öffnen lassen. Immer wieder wurde in der Vergangenheit spekuliert, wann dieser Mangel behoben sein wird und Adobe mit Flash auf dem iPhone landen würde. Nun berichtet der Technik-Blog TechCrunch, dass Adobe in Kürze eine Software anbieten wird, die in der Lage ist, Flash-Programme für das iPhone zu konvertieren. Die Software soll sich in der Betaphase befinden und Creative Suite 5 heissen.

Dass Apple bislang Flash-Inhalte auf ihrem Smartphone nicht unterstützte, hat verschiedene Gründe. Offiziell heisst es, dass die Technik zu aufwendig sei und dem Akku dadurch zu schnell der Saft ausgehe - was sowieso schon die Achillesferse des iPhones ist. In Tat und Wahrheit dürfte es Apple aber auch missfallen, dass mit Flash an Bord auch auf Programme von Drittanbietern zugegriffen werden könnte, die nicht mit der hauseigenen Software programmiert wurden.

iPhone im Mai?

Das französische Wirtschaftsportal challenges.fr will derweil erfahren haben, dass die nächste iPhone-Generation schon im kommenden Mai auf den Markt kommen soll. Chefredakteur Gilles Fontaine bezieht sich auf Quellen aus dem Umfeld der Mobilfunkanbieter. Gerüchten zufolge wird es einen LED-Blitz mit an Bord haben und über einen abnehmbaren Akku sowie einen leistungsstarken Dual-Core-Prozessor verfügen.

Wie der Financial Times zu Ohren gekommen ist, hat Apple auf den 26. Januar eine Bühne im «Yerba Buena Center for the Arts» in San Francisco reserviert. Der Termin soll genützt werden, um Apples ersten Tablet «iSlate» zu präsentieren. 20 Minuten Online wird den Event live begleiten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.