Aktualisiert 16.02.2004 20:37

Flegel fackelten die Schule ab

Drei ägyptische Teenager haben ihre Schule in Brand gesetzt, um ihre hohe Zahl von Fehlstunden zu vertuschen.

Die staatliche Oberschule hatte das Trio wegen schlechten Betragens mehrfach vom Unterricht ausgeschlossen.

Da die drei Flegel deshalb wahrscheinlich das ganze Schuljahr hätten wiederholen müssen, verbrannten sie kurzerhand ihre Akten. Dabei wurde die ganze Schule zerstört. Zwei Täter konnten bereits verhaftet werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.