Fleissige Samariter leisten 250 000 Einsatzstunden
Aktualisiert

Fleissige Samariter leisten 250 000 Einsatzstunden

Der Schweizerische Samariterbund hat im Jahr 2005 Spenden in der Höhe von 2,2 Millionen Franken bekommen. Bei hunderten von kleinen und grossen Sportanlässen leisteten die Samariterinnen und Samariter über 250 000 Einsatzstunden.

Damit ist der Verein zufrieden, fiel doch die traditionelle Samaritersammlung just in die Zeit des Hochwassers von vergangenem August. Der befürchtete Spendenrückgang sei nicht eingetroffen, teilte der Samariterbund am Donnerstag mit. Der Rekordwert von 2,5 Millionen Franken Spendeneinnahmen stammt aus dem Jahr 2000.

56 000 Personen besuchten im vergangenen Jahr einen Nothilfekurs des Samariterbundes. An Herz-Lungen-Wiederbelebungskurse kamen 10 600 Personen, und an Samariterkursen nahmen 2800 Interessierte teil. Bei hunderten von kleinen und grossen Sportanlässen leisteten die Samariterinnen und Samariter über 250 000 Einsatzstunden. (sda)

Deine Meinung