Schrecksekunde: Flieger mit Balotelli und Co. vom Blitz getroffen

Aktualisiert

SchrecksekundeFlieger mit Balotelli und Co. vom Blitz getroffen

Banger Moment für die italienische Fussballnati vor dem Testspiel gegen Brasilien. Im Anflug auf Genf wird die Squadra Azzurra im Flieger von der Naturgewalt überrascht.

von
heg

Italiens Fussballnati hat sich die Anreise für das Test-Länderspiel in Genf gegen Brasilien wohl anders vorgestellt. Am Mittwoch trainierte die Squadra Azzurra noch in der Heimat und flog am Nachmittag in die Rhonestadt. Kurz vor der Landung in Genf wurde der Flieger von einem Blitz getroffen.

Für Mario Balotelli und Co. bestand jedoch keine Gefahr. Das Bordpersonal habe die Passagiere schnell beruhigen können. Dennoch war die Situation ungemütlich. «Das war natürlich nicht angenehm. Und ich glaube keinem, der meint, ‹Ich hatte keine Angst›», sagte Italiens Nati-Trainer Cesare Prandelli.

Das Gigantenduell zwischen Rekordweltmeister Brasilien (5 Titel) und Italien (4 Titel) findet am Donnerstagabend um 20.30 Uhr in Genf statt. Die Squadra Azzurra konnte seit 31 Jahren gegen die Südamerikaner nicht mehr gewinnen.

Deine Meinung