Aktualisiert 20.03.2020 11:10

Nach Naidoos RauswurfFlorian Silbereisen ist der neue DSDS-Juror

Nach Rassismus-Vorwürfen wurde Xavier Naidoo als DSDS-Juror entlassen. Nun übernimmt Schlagerstar und Moderator Florian Silbereisen den Posten.

von
anh
1 / 19
Florian Silbereisen (38) wird ab Samstag als neuer Juror von «Deutschland sucht den Superstar» im TV zu sehen sein. Bis zum Staffelende ersetzt der Schlagerstar, Moderator und Schauspieler den ehemaligen Juror Xavier Naidoo.

Florian Silbereisen (38) wird ab Samstag als neuer Juror von «Deutschland sucht den Superstar» im TV zu sehen sein. Bis zum Staffelende ersetzt der Schlagerstar, Moderator und Schauspieler den ehemaligen Juror Xavier Naidoo.

Keystone/Peter Kneffel
Silbereisen freue sich sehr auf seinen neuen Job, heisst es in einem Statement von RTL. «Dieter hat mit Modern Talking schon internationale Hits gefeiert, als ich noch ein ganz kleiner Junge war. Und dass ich jetzt mal mit ihm zusammenarbeiten darf, ist für mich wirklich etwas ganz Besonderes.»

Silbereisen freue sich sehr auf seinen neuen Job, heisst es in einem Statement von RTL. «Dieter hat mit Modern Talking schon internationale Hits gefeiert, als ich noch ein ganz kleiner Junge war. Und dass ich jetzt mal mit ihm zusammenarbeiten darf, ist für mich wirklich etwas ganz Besonderes.»

epa/Friedemann Vogel
Die Wahl von Silbereisen als Juror kommt etwas mehr als eine Woche nach dem Rauswurf von Naidoo. Nach Vorwürfen des Rassismus trennte sich der Sender RTL per sofort vom 48-jährigen Musiker.

Die Wahl von Silbereisen als Juror kommt etwas mehr als eine Woche nach dem Rauswurf von Naidoo. Nach Vorwürfen des Rassismus trennte sich der Sender RTL per sofort vom 48-jährigen Musiker.

Instagram/xaviernaidoo

Florian Silbereisen ersetzt Xavier Naidoo in der Jury von «Deutschland sucht den Superstar». Wie der Sender RTL in einer Pressemitteilung bekannt gibt, wird der Schlagerstar in allen drei restlichen Liveshows der aktuellen Staffel neben Dieter Bohlen (66), Oana Nechiti (32) und Pietro Lombardi (27) am Jurypult sitzen.

Naidoo hatte seinen Platz in der Castingshow vor rund einer Woche aufgrund von Rassismus-Vorwürfen verloren. Auslöser war ein im Netz aufgetauchtes Video, in dem zu sehen ist, wie der 48-Jährige ein Lied mit umstrittenen Textzeilen singt.

«Absolute Wunschbesetzung»

Nachdem die Liveshow vom vergangenen Samstag aufgrund des plötzlichen fristlosen Rauswurfs von Naidoo ohne ein viertes Jurymitglied stattfinden musste, ist Chefjuror Bohlen erleichtert, in Silbereisen einen dauerhaften Ersatz gefunden zu haben. «Ich freue mich wahnsinnig, dass der Florian dabei ist. Meine absolute Wunschbesetzung», wird er im RTL-Statement zitiert.

Auch Silbereisen freut sich auf sein DSDS-Debüt am Samstag. «Dieter hat angefragt, ob ich kurzfristig einspringen würde, und ich habe selbstverständlich sofort zugesagt», so der 38-Jährige in der Mitteilung. Gerade in Zeiten wie diesen müsse man zusammenhalten und aushelfen, wo man gebraucht werde. (anh/sda)

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.