Aktualisiert 25.03.2018 14:09

Rorschach SGFlucht ohne Reifen missglückt

Ein 21-jähriger Schweizer ist am Samstag mit seinem Auto vor einer Verkehrskontrolle geflüchtet. Die Kontrollschilder waren gestohlen und der Lenker hatte keinen gültigen Fahrausweis.

von
taw
Das Auto des 21-Jährigen wurde nach der Flucht auf Verfügung der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

Das Auto des 21-Jährigen wurde nach der Flucht auf Verfügung der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

Kapo SG

Einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen fiel der Personenwagen des 21-Jährigen am Samstag kurz nach 0.15 Uhr aufgrund seiner rasanten Fahrweise auf der Industriestrasse in Rorschach SG auf. Die Polizisten folgten dem Auto und forderten den Fahrer via Matrix «Stopp Polizei» auf anzuhalten.

Doch dieser reagierte weder auf diese Aufforderung noch auf die polizeilichen Sondersignale (Blaulicht und Wechselklanghorn). Er setzte seine Fahrt mit überhöhter Geschwindigkeit durch diverse Strassen fort und missachtete etliche Verkehrsregeln, wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen heisst.

Mann wird angezeigt

Als der Flüchtende in die Kirchstrasse einfuhr, touchierte er mit seinem Auto einen Randstein und verlor am rechten Vorderrad den Reifen. Trotzdem setzte der 21-Jährige seine Fahrt bis an den Gärtnerweg fort. Dort verliess er sein Auto und flüchtete zu Fuss, wo er kurze Zeit später angehalten werden konnte.

Bei der näheren Überprüfung musste festgestellt werden, dass die Kontrollschilder von einem anderen Fahrzeug stammten und bereits letztes Jahr entwendet wurden. Zudem war der junge Mann nicht im Besitz eines gültigen Fahrausweises. Er wird bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht. Sein Auto wurde sichergestellt.

Zweiter Fall innert weniger Tage

Dies ist nun schon der zweite Fall innert weniger Tage, bei dem ein junger Lenker versucht, der Polizei zu entkommen. Der 20-Jährigen, der dies am frühen Mittwoch in St. Gallen versuchte, legte sein Auto schliesslich auf Bahngleisen aufs Dach. Danach versuchte er sein Glück zu Fuss, weit kam er allerdings nicht. Er wurde kurze Zeit später festgenommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.