Aktualisiert 14.02.2020 12:48

International gesuchtWrestler getötet, versteckt sich Täter in der Schweiz?

Der Pole Olgierd Michalski soll einen Wrestler zu Tode geprügelt haben. Laut polnischen Medien hat er sich in die Schweiz abgesetzt.

von
pam
1 / 3
Olgierd Michalski wird verdächtigt, Ende Januar einen Wrestler totgeprügelt zu haben.

Olgierd Michalski wird verdächtigt, Ende Januar einen Wrestler totgeprügelt zu haben.

Die Tat ereignete sich auf dem alten Markt in Posen.

Die Tat ereignete sich auf dem alten Markt in Posen.

Wikipedia / David Castor
Beim Opfer handelt es sich um den bekannten Wrestler D.S. (29).

Beim Opfer handelt es sich um den bekannten Wrestler D.S. (29).

Auf dem alten Markt im polnischen Posen kam es Ende Januar zu einer Tragödie: Vor dem Club Van Van schlug Personal Trainer Olgierd Michalski (42) auf den in Polen bekannten Wrestler D.S.* (29) ein und verletzte ihn so schwer, dass dieser später im Spital nach einem zweitägigen Koma an einem Hirnödem verstarb.

Wie die Zeitung «Polska Times» berichtet, hat die Polizei kürzlich ein Fahndungsfoto von Michalski veröffentlicht. Dieser habe in einem Fitnessclub in Posen gearbeitet und sich in den sozialen Medien als MMA-Fan (Mixed Martial Arts) dargestellt, schreiben polnische Zeitungen.

In die Schweiz geflüchtet?

Laut dem TV-Sender TVN24 hat sich Michalski unmittelbar nach der Tat in die Schweiz abgesetzt und versteckt sich hier mit seiner Freundin. Die Polizei habe einen Haftbefehl beantragt, damit er international gesucht werden könne.

Beim Bundesamt für Justiz heisst es auf Anfrage lediglich: «Fragen in Zusammenhang mit internationalen Fahndungsersuchen und allfällige damit zusammenhängende Auslieferungsersuchen sind vertraulich und unterstehen dem Amtsgeheimnis.»

*Name der Redaktion bekannt

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.