Hergiswil NW: Flüchtiger Räuber verletzt Kunde mit Messer
Aktualisiert

Hergiswil NWFlüchtiger Räuber verletzt Kunde mit Messer

Ein junger Mann hat mit einem Messer am Dienstag am Bahnhof eine Coop-Filiale überfallen. Der Täter konnte entkommen.

Kurz vor Ladenschluss kam es zum Raubüberfall in der Coop-Filiale.

Kurz vor Ladenschluss kam es zum Raubüberfall in der Coop-Filiale.

Screenshot Google Street View

Mit einem Messer bewaffnet hatte der junge Mann am Dienstag kurz vor Ladenschluss in Hergiswil am Bahnhof eine Coop-Filiale überfallen. Er verlangte von einem Angestellten mehrere hundert Franken an der Kasse.

Wie die Nidwaldner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte, ereignete sich der Überfall kurz vor Ladenschluss gegen 20 Uhr. Der Täter erbeutete mehrere hundert Franken.

Ein Kunde versuchte, den Räuber aufzuhalten. Dabei kam es zu einem Gerangel. Der Kunde erlitt leichte Verletzungen an den Händen. Die Polizei leitete eine Grossfahndung ein. Der Täter konnte aber entkommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Täter ist mänlich, rund 20-jährig und zwischen 170 und 175 Zentimeter gross. Er trug einen dunklen Kapuzenpullover, blaue Jeans und blaue Schuhe.

(SDA)

Deine Meinung