Luftüberwachung: Flüge so pünktlich wie noch nie
Aktualisiert

LuftüberwachungFlüge so pünktlich wie noch nie

Die Schweizer Luftüberwachung skyguide hat im ersten Halbjahr 2009 markant weniger Flüge abgefertigt als in der Vorjahresperiode. Die Zahl sank um rund 10 Prozent. Dafür stieg die Pünktlichkeit auf ein Rekordniveau von 98,3 Prozent.

Die Zahl sank um rund 10 Prozent. Dafür stieg die Pünktlichkeit auf ein Rekordniveau von 98,3 Prozent.

Als Grund für den Rückgang der Flugbewegungen nennt skyguide die Wirtschaftskrise. Zwischen Januar und Juni kontrollierte skyguide rund 560 000 Flüge, davon waren 340 000 Überflüge. In ganz Europa sei der Flugverkehr ab anfangs November 2008 massiv eingebrochen, stellte skyguide in einer Mitteilung vom Donnerstag fest.

Dies wirkte sich auch auf die Flughäfen Zürich und Genf aus. Zürich registrierte 7,5 Prozent weniger Flüge. In Genf betrug der Rückgang gar 9,2 Prozent.

Die verbesserte Punktlichkeit führt skyguide nicht nur auf den Verkehrsrückgang zurück, sondern auch auf eine Erhöhung der Kapazitäten bei skyguide. Die Zahl der Verspätungen sei 2003 doppelt so hoch gewesen. Als pünktlich gelten Flüge, die wegen der Flugsicherung mit weniger als 15 Minuten Verzögerung verkehren.

(sda)

Deine Meinung