Publiziert

Frühbucher aufgepasst!Flughafen Zürich führt dynamische Parkpreise ein

Der Flughafen Zürich will ein neues Preissystem für seine Parkplätze einführen: Ab März zahlen Frühbucher weniger fürs Parken.

von
bsc
1 / 8
Ab Mitte März werden dynamische Preise fürs Flughafen-Parkhaus Zürich eingeführt.

Ab Mitte März werden dynamische Preise fürs Flughafen-Parkhaus Zürich eingeführt.

Keystone/Patrick B. Kraemer
Das heisst: Wer früher bucht, bezahlt weniger.

Das heisst: Wer früher bucht, bezahlt weniger.

Keystone/Gaetan Bally
Die dynamischen Preise gelten aber nur für Online-Buchungen.

Die dynamischen Preise gelten aber nur für Online-Buchungen.

Keystone/Gaetan Bally

Wer weit weg und lange in die Ferien geht, stellt sein Auto gern im Parkhaus des Flughafens ein. Und wer jetzt besonders früh einen Parkplatz für solche Situationen bucht, soll weniger bezahlen: Ab Mitte März werden dynamische Preise fürs Flughafen-Parkhaus eingeführt, wie die «Handelszeitung» schreibt. Allerdings sollen die dynamischen Preise nur für Online-Buchungen gelten.

Wer also spät dran ist und im letzten Moment noch einen Parkplatz bucht, zahlt mehr. «Neu erfolgt die Ermittlung der Preise nicht mehr nur manuell, sondern wird durch künstliche Intelligenz unterstützt», sagt ein Sprecher. Die Preise hängen von Faktoren ab wie Nachfrage, Saisonalität und Verfügbarkeit der Parkplätze. Der Maximalpreis solle aber nicht über dem Tarif vor Ort zu liegen kommen.

Parkhäuser besser auslasten

Mit den dynamischen Preisen wolle der Flughafen nämlich nicht einfach mehr Geld verdienen, es gehe ebenso um die Steuerung der Kapazität. So seien gerade in den Hauptreisezeiten im Sommer die Parkhäuser 1 und 2 zeitweise ausgebucht. «Hier haben wir über den Preis eine gute Möglichkeit, die Verfügbarkeit über einen Preisanreiz aktiv zu steuern», so ein Sprecher zur «Handelszeitung».

So sollen tiefere Preise die Besucher dazu bringen, dass sie Parkplätze nutzen, die weiter weg von den Terminals liegen. Dadurch kann die ganze Anlage besser ausglastet werden. Zudem sollen die Online-Buchungen mit den dynamischen Preisen zunehmen. So buchen im Moment rund 35 Prozent der Langzeit- und Ferienparkierer online – in den nächsten Jahren sollen es rund 50 Prozent werden. Insgesamt bewirtschaftet der Flughafen Zürich 19'800 Parkplätze.

Bleiben Sie über Wirtschaftsthemen informiert

Wenn Sie die Benachrichtigungen des Wirtschaftskanals abonnieren, bleiben Sie stets top informiert über die Entwicklungen der Business-Welt. Erfahren Sie dank des Dienstes zuerst, welcher Boss mit dem Rücken zur Wand steht oder ob Ihr Job bald durch einen Roboter erledigt wird. Abonnieren Sie hier den Wirtschafts-Push (funktioniert nur in der App)!

Social Media

Sie finden uns übrigens auch auf Facebook, Instagram und Twitter!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.