Erste Flugstunde – Flugschülerin bringt nach Herzinfarkt des Lehrers Flugzeug in Moor zu Boden

Publiziert

Erste FlugstundeFlugschülerin bringt nach Herzinfarkt des Lehrers Flugzeug in Moor zu Boden

Innert zwei Tagen stürzten in der Bretagne zwei Kleinflugzeuge ab – drei Menschen starben. Beim Unfall in Plouhinec schaffte es eine Frau, die ihre erste Flugstunde absolvierte, nach dem Herzinfarkt ihres Lehrers das Flugzeug in unbewohntes Gebiet zu lenken.

1 / 4
Das Flugzeug stürzte in ein Moor ab – die Flugschülerin blieb praktisch unverletzt.

Das Flugzeug stürzte in ein Moor ab – die Flugschülerin blieb praktisch unverletzt.

Gendarmerie Nationale
Beim Flugzeug handelt es sich um eine Viking Dragonfly.

Beim Flugzeug handelt es sich um eine Viking Dragonfly.

Wikipedia/ Robert Frola
Auch beim Flugplatz Saint Brieuc–Armor kam es zu einem Absturz. Dabei starben drei Personen.

Auch beim Flugplatz Saint Brieuc–Armor kam es zu einem Absturz. Dabei starben drei Personen.

Wikipedia/ Pilot’22

Darum gehts

  • In der Bretagne stürzten am Wochenende zwei Kleinflugzeuge ab.

  • Dabei konnte eine unerschrockene Flugschülerin nach dem Tod ihres Lehrers am Steuerknüppel Schlimmeres verhindern.

  • Sie lenkte das Flugzeug in ein Moor und kletterte nach dem Absturz fast unverletzt aus dem Wrack.

Beim Absturz eines Sportflugzeugs sind in Frankreich in der Bretagne drei Menschen ums Leben gekommen. Nach dem Abheben stürzte die einmotorige Maschine am Sonntag in Trémuson 300 Meter von der Startbahn entfernt in einen Wald, wie der Sender France bleu unter Verweis auf Feuerwehr und Polizei berichtete. Der 62 Jahre alte Pilot und seine Passagiere, ein jüngeres Paar, kamen ums Leben. Der Pilot hatte nach ersten Erkenntnissen eine Notlandung einleiten wollen und dabei einen Damm gestreift. Die Maschine gehörte einem Flugsportverein. Gestartet war sie auf dem Flugplatz Saint-Brieuc – Armor nahe der Ortschaft Saint-Brieuc.

Bereits am Samstag war bei einem weiteren Flugzeugabsturz in der Bretagne der Pilot ums Leben gekommen. Als der 66-Jährige in der Luft einen Herzinfarkt erlitt, übernahm eine 32-jährige Flugschülerin, die ihn begleitete, das Ruder. Der Frau, die ihre erste Flugstunde absolvierte, gelang es noch, die Maschine des Typs Dragonfly Mk. II über bebautes Gebiet hinwegzulenken. Danach stürzte das Flugzeug in ein Moor bei Plouhinec, wie die Zeitung «Le Télégramme» berichtete. Die Frau überstand den Absturz praktisch unverletzt. 

(DPA/trx)

Deine Meinung