Aktualisiert 29.10.2007 11:06

Flugstreik in Frankreich: Chaos nimmt kein Ende

Am fünften Tag eines Streiks der Flugbegleiter bei Air France sind heute abermals zahlreiche Flüge ausgefallen. Etwa 30 Prozent der Flüge wurden abgesagt.

Am Dienstag seien voraussichtlich noch zehn Prozent der Flüge betroffen, sagte der Chef der französisch-niederländischen Air France-KLM, Jean-Cyril Spinetta. «Ab Dienstag werden wir 90 Prozent der Flüge anbieten», erklärte er im Rundfunksender RTL. Die Flugbegleiter fordern Einkommenserhöhungen und bessere Arbeitsbedingungen. Ein Gewerkschaftssprecher erklärte, der Ausstand werde voraussichtlich am Montagabend beendet, man strebe Verhandlungen ab Dienstag an. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.