Flugverkehr in Frankreich wegen Streik behindert
Aktualisiert

Flugverkehr in Frankreich wegen Streik behindert

Ein Fluglotsenstreik hat heute in Paris zu Ausfällen und Verspätungen im Flugverkehr geführt. Zum Ausstand hatte die Gewerkschaft CGT aufgerufen.

Die CGT will damit Änderungen der Pläne zur Zusammenlegung der drei Pariser Zentren zur Flugüberwachung einfordern. Für den internationalen Flughafen Orly wurde jeder zweite Mittelstreckenflug abgesagt, darunter alle Easyjet-Flüge nach Genf, wie die Nachrichtenagentur AFP meldete.

Die Interkontinentalflüge von Orly aus konnten demnach alle starten. Am Pariser Luftkreuz Roissy-Charles de Gaulle mussten die Passagiere vor allem mit Verspätungen rechnen. Le Bourget mit seinen Geschäftsflugzeugen war nicht betroffen.

(sda)

Deine Meinung