Aktualisiert 06.02.2019 08:52

Wegen Vogel im Triebwerk

Flugzeug fängt kurz nach Start Feuer

Eine Passagierin des Fluges CM 358, der vergangenen Donnerstag in Panama City gestartet ist, filmt, wie kurz nach dem Start ein Triebwerk in Brand gerät.

von
rab

Es ist der Horror für jeden Flugzeugpassagier: Wenn man kurz nach dem Start aus dem kleinen, ovalen Fenster der Flugzeugkabine blickt und anstatt einer vorbeiziehenden Landschaft Flammen unter dem Flügel der Maschine hervorzischen sieht.

Genau das mussten die 151 Reisenden des Fluges CM 358, der vergangenen Donnerstag in Panama City gestartet ist, am eigenen Leib erfahren. Weil ein Vogel beim Start ins rechte Triebwerk geflogen ist, geriet dieses kurz darauf in Brand.

Anstatt wie geplant nach Guatemala zu fliegen, musste die Maschine deshalb 15 Minuten nach dem Start wieder am Flughafen Tocumen landen, das bestätigt Panamas nationale Airline Copa gegenüber lokalen Medien.

Der Airline zufolge hätten die Passagiere aber zu keiner Zeit in Gefahr geschwebt: «Unsere Piloten sind in der Lage, solche Situationen zu meistern», liess Copa Airlines verlauten.

Die Zivilluftfahrtbehörde von Panama bestätigte den Vorfall auf Twitter:

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.