Warschau: Flugzeug schlägt mit Bug auf Landebahn auf
Aktualisiert

WarschauFlugzeug schlägt mit Bug auf Landebahn auf

Ein Passagierflugzeug musste in Warschau notlanden. Am Flugzeug entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand.

von
oli

Alle Passagiere und Crewmitglieder konnten das Flugzeug unverletzt verlassen. (Video: Tamedia/AP)

Ein polnisches Flugzeug ist am Mittwochabend mit einem defekten Bugrad auf dem Warschauer Flughafen notgelandet. Niemand sei verletzt worden, sagte ein Sprecher des Chopin-Flughafens. Das Rad der Propellermaschine vom Typ Bombardier Q400 sei eingeknickt, daraufhin sei der Bug des Flugzeugs auf der Landebahn aufgeschlagen.

Alle 59 Passagiere und vier Besatzungsmitglieder hätten die Maschine selbstständig verlassen können. In Vorbereitung der Notlandung wurde der Flughafen geschlossen und die Landebahn mit Löschschaum besprüht. Das Flugzeug der polnischen Fluggesellschaft LOT befand sich auf einem Inlandflug und kam aus Krakau.

1 / 3
Das Rad der LOT-Maschine sei eingeknickt, daraufhin sei der Bug des Flugzeugs auf der Landebahn aufgeschlagen.

Das Rad der LOT-Maschine sei eingeknickt, daraufhin sei der Bug des Flugzeugs auf der Landebahn aufgeschlagen.

Keystone/AP Photo/Czarek Sokolowski
Alle 59 Passagiere und vier Besatzungsmitglieder hätten die Maschine eigenständig verlassen können.

Alle 59 Passagiere und vier Besatzungsmitglieder hätten die Maschine eigenständig verlassen können.

Keystone/EPA/Jakub Kaminski POLAND OUT
Das Flugzeug der polnischen Fluggesellschaft LOT befand sich auf einem Inlandsflug und kam aus Krakau.

Das Flugzeug der polnischen Fluggesellschaft LOT befand sich auf einem Inlandsflug und kam aus Krakau.

Keystone/(AP Photo/Czarek Sokolowski

Flug LO3924 befand sich auf einem Inlandflug von Krakau nach Warschau. Karte: Flightradar24.com

Deine Meinung