Aktualisiert 20.09.2019 17:31

Passagiere schrieben Abschieds-SMS

Flugzeug stürzt 9000 Meter in die Tiefe

Aus 12'000 Metern schoss ein Passagierflugzeug plötzlich in die Tiefe. Die Fluggäste rechneten bereits mit dem Schlimmsten.

Grausige Szenen bei einem Flug von Atlanta nach Fort Lauderdale in den USA: Ein Passagier-Flugzeug der Delta Airline stürzt fast 9000 Meter in die Tiefe. Sauerstoffmasken fielen bereits von der Decke. Die Fluggäste schrien panisch und bangten um ihr Leben.

Aus einer Flughöhe von fast 12'000 Metern stürzte die Maschine plötzlich auf 3000 Meter ab. Ein Passagier sprach mit dem US-Sender WFTS und erzählte von den schrecklichen Minuten. Dabei erinnerte er sich, wie einige der Fluggäste ihre Handys hervorholten und SMS eintippten, um sich von ihren Familien zu verabschieden.

Unregelmässigkeiten im Kabinendruck

Das Flugpersonal versuchte, die Passagiere zu beruhigen. Jedoch ohne Erfolg. Letzten Endes konnte der Pilot den Sturzflug stoppen. Der Flieger wurde dann nach Tampa umgeleitet und landete dort sicher.

Weshalb das Flugzeug plötzlich stürzte, ist nicht klar. Vermutet werden Unregelmässigkeiten im Kabinendruck, der Vorfall soll nun genauer unter die Lupe genommen werden.

(20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.