Aktualisiert 20.09.2017 11:33

«Flugtickets» mit Ziel Eritrea

Flyer landen auf Strasse – Stadt verzeigt Pnos

Weil die Pnos tausende Flyer auf den Münsterplatz ausleerte, wird die Partei nun von der Stadt Bern angezeigt.

von
ct
Die Flyer der Partei National Orientierter Schweizer (Pnos).

Die Flyer der Partei National Orientierter Schweizer (Pnos).

Screenshot TeleBärn

Beim Solidaritätslauf für Sans-Papiers Anfang September warf die Partei National Orientierter Schweizer (Pnos) tausende Flyer

auf den Berner Münsterplatz. Auf den Flugblättern waren «Flugtickets» mit dem Ziel Eritrea aufgedruckt.

Die Stadt Bern musste den Münsterplatz aufwändig reinigen und rund 10'000 Flyer entfernen lassen. Die Reinigungskräfte mussten diese aufgrund des Regenwetters mühsam aus den Ritzen der Pflastersteine klauben.

Verstoss gegen Abfallgesetz

Nun zeigt die Stadt die Pnos wegen Littering an. «Nach unseren Abklärungen sind wir überzeugt, dass hier eine

Verletzung des kantonalen Abfallgesetzes vorliegt», sagt Marc Heeb, Leiter des städtischen Polizeiinspektorats, gegenüber Radio

Energy Bern. Die Anzeige wird nun von der kantonalen Staatsanwaltschaft bearbeitet.

Fehler gefunden?Jetzt melden.