Android-Browser: Flynx-App macht mobiles Surfen effizient
Aktualisiert

Android-BrowserFlynx-App macht mobiles Surfen effizient

Unterwegs mit dem Smartphone surfen kann zur Geduldsübung werden. Ein neuer Browser für Android-Geräte soll dies nun ändern.

von
sts
1 / 7
Mit der Gratis-App Flynx ist es möglich, neue Fenster erst dann zu öffnen, wenn diese fertig geladen sind.

Mit der Gratis-App Flynx ist es möglich, neue Fenster erst dann zu öffnen, wenn diese fertig geladen sind.

Flynx
Besonders nützlich ist die Anwendung auf sozialen Netzwerken, teilen die Nutzer dort doch oftmals Links oder Artikel und das Laden derselben kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Besonders nützlich ist die Anwendung auf sozialen Netzwerken, teilen die Nutzer dort doch oftmals Links oder Artikel und das Laden derselben kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Flynx
20 Minuten testete Flynx unter anderem auf Twitter. Während ein neues Fenster lud, konnte die Social-Media-Plattform weiterhin genutzt werden.

20 Minuten testete Flynx unter anderem auf Twitter. Während ein neues Fenster lud, konnte die Social-Media-Plattform weiterhin genutzt werden.

Screenshot Twitter

Wann lädt die Seite denn endlich? Diese Frage schiesst manchem Smartphone-Nutzer ab und zu durch den Kopf, wenn er vom Handy aus auf eine Website zugreifen möchte. Mit dem Browser Flynx müssen sich die Besitzer von Android-Geräten beim mobilen Surfen nicht länger in Geduld üben. Mit der Gratis-App ist es möglich, neue Fenster erst dann zu öffnen, wenn diese fertig geladen sind. In der Zwischenzeit kann man auf der vorherigen Website verweilen. Besonders nützlich ist diese Funktion auf Twitter, teilen die Nutzer dort doch oftmals Links oder Artikel und das Laden derselben kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Auch im Falle von langsamer Internetverbindung kann Flynx einem manchen Ärger ersparen.

Der Browser kommt in der Bubble-Optik daher, die bereits vom Facebook Messenger bekannt ist. Die Websites werden also in einer Blase am Bildschirmrand abgelegt und können von dort jederzeit geöffnet oder durch Ziehen an den unteren Bildschirmrand auch wieder minimiert werden. Flynx gibt es vorerst nur für Android-Geräte. Die App ist im Play-Store erhältlich.

Laut der Website Chip existiert bereits eine ähnliche Anwendung mit dem Namen Link Bubble. In der kostenlosen Version kann damit jedoch maximal ein Link auf einmal geöffnet werden und auf älteren Geräten kommt es häufig zu Performance-Problemen.

Deine Meinung