Fötus aus dem Leib einer ermordeten Frau verschwunden
Aktualisiert

Fötus aus dem Leib einer ermordeten Frau verschwunden

Im US-Staat Missouri ist eine hochschwangere Frau ermordet und der Fötus aus ihrem Leib gerissen worden.

Das Baby sei verschwunden und möglicherweise noch am Leben, teilte die Polizei in Skidmore am Donnerstag mit. Eine Fahndung nach dem Säugling sei eingeleitet worden. Die Mutter war 23 Jahre alt und im 8. Monat schwanger. (dapd)

Deine Meinung