Aktualisiert 08.03.2004 08:08

Foltert die US-Armee?

Die Menschenrechts-Organisation Human Rights Watch (HRW) hat Vorwürfe gegen die US-Streitkräfte in Afghanistan erhoben. Es gebe klare Hinweise darauf, dass die US-Soldaten Gefangene gefoltert hätten, teilte HRW mit.

Ihren neuen Bericht zu diesen Vorwürfen stellte die US- amerikanische Organisation am Montag in New York vor. Für ihren 59- seitigen Bericht recherchierte Human Rights Watch 2003 und Anfang diesen Jahres in Afghanistan und Pakistan.

Zivilisten seien auf Grundlage falscher Geheimdienstinformationen willkürlich festgenommen worden. Oft werde ihnen Rechtsbeistand, Familienbesuche und Gerichtsverfahren verweigert, heisst es in dem Bericht weiter.

«Tödliche Gewalt»

US-Soldaten hätten bei ihren Einsätzen in Afghanistan auch in Wohngebieten militärische Taktiken gegenüber der Zivilbevölkerung eingesetzt, darunter auch «tödliche Gewalt».

«Das von den USA angewandte System von Festnahme und Gefangennahme in Afghanistan befindet sich jenseits von Recht und Gesetz», kritisierte der Vorsitzende der Asien-Sektion von Human Rights Watch, Brad Adams.

Viele der im Bericht dokumentierten Vorfälle seien «selbst im Rahmen von Krieg nicht zu entschuldigen», heisst es in der Mitteilung weiter. Menschenrechtsverletzungen der Taliban und anderer radikalislamischer Rebellen könnten keine Rechtfertigung für die der US-Streitkräfte sein.

Der Bericht trägt den Titel «»Enduring Freedom» - Misshandlungen der US-Truppen in Afghanistan». «Enduring Freedom», - dauerhafter Frieden -, ist auch der Name des US-geführten Kampfeinsatzes in Afghanistan.

Auch Vorwürfe von ai

Bereits letztes Jahr hatte die Menschenrechtsorganisation amnesty international (ai) Folter und Misshandlungen in Afghanistan kritisiert. Allerdings weniger im Bezug auf US-Truppen, sondern auf die afghanische Polizei.

Diese sei nicht nur ausser Stande, für den Schutz der Menschenrechte zu sorgen, einzelne Beamte seien sogar selbst an Menschenrechtsverletzungen beteiligt, kritisierte ai. amnesty erhalte immer wieder Berichte über Folter und Misshandlungen Inhaftierter. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.