Bern: Fonds für Tier-OP dank Valentin-Fans
Aktualisiert

BernFonds für Tier-OP dank Valentin-Fans

Der kleine Pudelmischling Valentin (Bild) aus dem Tierheim Oberbottigen kann operiert werden.

Satte 8700 Franken haben Tierfreunde aus der ganzen Schweiz für die Augen-OP des blinden Hundes bezahlt. «Wir sind völlig überwältigt von dieser Grosszügigkeit», sagt Myrta Rieder vom Tierheim. Am 3. Februar kommt der Vierbeiner unters Messer. Er leidet an Grauem Star und wurde von seinem ausgewanderten Herrchen in der Schweiz zurückgelassen. Auch ein Pflegeplätzchen hat er schon gefunden: Eine Frau aus Zofingen hat sich nach dem 20-Minuten-Artikel gemeldet und nimmt Valentin ab dem 23. Januar zu sich. Weil bei der Spendenaktion mehr Geld als die benötigten 3500 Franken zusammengekommen ist, richtet das Tierheim jetzt in Absprache mit den Spendern einen speziellen OP-Fonds für kranke Tiere ein. (20 Minuten)

Deine Meinung