Drei Jahre nach Beinbruch: Foo Fighters kommen zurück in die Schweiz
Publiziert

Drei Jahre nach BeinbruchFoo Fighters kommen zurück in die Schweiz

2015 mussten die Foo Fighters ihren Gig in St. Gallen absagen, weil sich Dave Grohl das Bein gebrochen hatte. Nächstes Jahr kommen sie zurück und werden Bern rocken.

von
lme

Es war im Juni 2015, als Dave Grohl im schwedischen Göteborg das zweite Lied anstimmte und im gleichen Moment von der Bühne fiel. Sein Kommentar nach dem Sturz: «Ich glaube, ich habe mir gerade das Bein gebrochen.» Der Foo-Fighters-Sänger dachte aber nicht an einen Abbruch des Konzerts. «Ich fahre jetzt ins Spital und lasse mein Bein reparieren. Und dann komme ich wieder und wir spielen für euch weiter», liess er das Publikum wissen. Grohl hielt sein Versprechen und kehrte eine Stunde später mit Gips und Krücken zurück auf die Bühne und spielte das Konzert zu Ende.

Doch danach war Schluss mit lustig und die Foo Fighters sagten alle Konzerte ihrer Tour ab – darunter auch den Gig in der AFG Arena in St. Gallen. Jetzt, fast drei Jahre später, können sich die Rock-Fans wieder freuen, denn die US-Stadion-Rock-Giganten haben ein neues Schweizer Konzert angekündigt. Am 13. Juni 2018 werden Foo Fighters im Stade de Suisse aufspielen und im Rahmen ihrer «Concrete and Gold»-Welttour ihre Superhits dem Schweizer Publikum präsentieren.

Der Vorverkauf für das Schweizer Konzert der Foo Fighters startet am 27. Oktober 2017 um 9 Uhr. Die Ticket-Preise beginnen bei 110 Franken.

Deine Meinung